offizieller Partner von 23 Banken

Ihr Ratgeber

Kredit ohne Bearbeitungsgebühr

 

Seit einiger Zeit werben die Banken verstärkt mit der Tatsache, dass sie einen Kredit ohne Bearbeitungsgebühr vergeben. Dabei stellt sich nur die Frage, ob es für die Entscheidung, bei welcher Bank ein Kredit angefragt wird, relevant ist, ob der Kredit mit Bearbeitungsgebühr oder ohne Bearbeitungsgebühr vergeben wird. Fakt ist, dass die Bearbeitungsgebühr die Kreditkosten beeinflusst. Allerdings sind diese Kosten im effektiven Jahreszins enthalten. Das heißt, ein Kredit mit niedrigem effektiven Jahreszins ist aller Voraussicht nach billiger, als ein Kredit mit höherem Zins, bei dem aber keine Bearbeitungsgebühr erhoben wird.

Wenn zwei Angebote mit gleichem Zins verglichen werden, sollte ein Kreditnehmer jedoch immer den Kredit bevorzugen, bei dem keine Bearbeitungsgebühr erhoben wird, weil ihm das zum Vorteil gereichen kann, wenn der Kredit später vorzeitig abgelöst wird.

Die Bearbeitungsgebühr wird einmalig erhoben

Die Bearbeitungsgebühr ist ein Einmalbetrag in Prozent. Zwischen einem und drei Prozent Zinsen verlangen die Banken bei klassischen Ratenkrediten. Wird ein Kredit vorzeitig abgelöst, wird die Bearbeitungsgebühr aber nicht anteilig erstattet. Das heißt, es werden nur die nicht in Anspruch genommenen Zinsen zurückgerechnet. Die Bearbeitungsgebühr ist für den Kreditnehmer dann immer futsch. Wird ein Kredit ohne Bearbeitungsgebühr aufgenommen und dieser dann vorzeitig abgelöst, werden die nicht in Anspruch genommenen Zinsen erstattet und dem Kreditnehmer geht kein Geld verloren.

Der Trend geht in Richtung Verzicht auf Bearbeitungsgebühr

In der Vergangenheit sind immer mehr Banken dazu übergangen, auf das Berechnen von Bearbeitungsgebühr zu verzichten. Beim Verbraucher kommt das gut an. Letztlich gehört es zur Dienstleistung und es ist ureigenes Interesse der Bank Kredite zu vergeben. Banken, die auf das Berechnen von Bearbeitungsgebühren verzichten, haben ein besseres Image bei den Verbrauchern. Darüber hinaus bestimmt der Kunde, bei welcher Bank er anfragt. Wenn Banken, die den Kredit nicht ohne Bearbeitungsgebühr vergeben, gemieden werden, ändern sie vielleicht ihre Gebührenstruktur.